Im dem zweiten Teil der Romantasy-Reihe geht es mit Kalen und Vixen weiter, die wir schon im ersten Teil kennen gelernt haben.
Nachdem mir das erste Buch der Kyn-Serie ganz gut gefallen hat, habe ich auch das zweite und dritte Buch gekauft.⁠

Um so gut wie sie zu sein, muss sie besser sein …
Ein weiblicher Krieger in einer Welt voller Männer, hat Vixen die meiste Zeit ihres Lebens damit verbracht, sich selbst zu beweisen. Die einzige Frau, die die Zeichen der Krieger trägt ist so tödlich, wie die Klingen, die sie jede Nacht schwingt, um Unschuldige vor der Blutlust und Grausamkeit der Abtrünnigen zu schützen, die ihre Gesellschaft heimsuchen. Aber alles kommt mit einem Preis. Sich selbst als Kriegerin zu beweisen bedeutet kein Mann sieht sie als eine Frau und andere Frauen sehen sie als eine Freak. Und obwohl sie ihre Gefühle weggeschlossen hat, war sie nie in der Lager sehr weibliche Gefühle zu unterdrücken, wenn es um Kalen geht.

Als sie gefragt wird, als Brautjungfer bei der Hochzeit ihres Königs einzuspringen, muss Vixen ihre größte Herausforderung meistern – vor aller Augen in einem Kleid zu erscheinen, statt in Kampfmontur. Und sie ist nicht die einzige, die von dieser Veränderung überrascht ist …

Die Frauen dieser Spezies sind auf jeden Fall tödlicher, als die Männern – besonders diese eine …

Kale hat schon seit Jahren ein Auge auf Vixen geworfen, aber er ist dumm genug, sein Glück zu versuchen, wenn sie ihn bei jeder Gelegenheit zurückweist. Doch ein gestohlener Moment im königlichen Garten und der heißeste Kuss an den er sich erinnern kann, zerstören seine sorgsam aufgebaute Gleichgültigkeit. Vixen gehört ihm … bis seine Ex-Frau einschreitet und sie denken lässt, er würde sie zum Narren halten. Wieder in seinem Ansehen bei ihr zu steigen wird nicht einfach, besonders wenn er es immer wieder schafft, es bei ihr zu versemmeln.

Aber als Vixen gekidnappt wird und ein Kampf entsetzlich schief läuft, wird er das ultimative Opfer bringen bevor er sie für immer verliert?

Überblick und Bewertung

Vixen ist eine der wenigen Frauen der Kyn. Und noch seltener ist, dass sie auch eine geborene Kriegerin ist. Als Einzige unter lauter Männern muss sie immer wieder beweisen, dass sie ihr Volk genauso gut verteidigen kann, wie ihre Waffenbrüder.⁠

Kalen ist – wie sein Partner, der König der Kyn – nicht nur aus vornehmen Kreisen, sondern auch ein geborener Krieger. Aufgrund seiner Stellung in einer der angesehensten Familien, werfen sich ihm die Frauen trotz seines gefährlichen (und eher verachteten) Berufes zu Füßen. Dass das nicht immer mit Liebe zu tun hat, konnte Kalen dank seiner Ex-Frau bereits erfahren.⁠

Als Vixen für die künftige Königin als Brautfjungfer einspringt, stellt Kalen fest, dass die junge Kriegerin, die er über die Jahre immer ärgerte, in einem Kleid noch hundert mal besser aussieht. Sein Herz fängt plötzlich an, schneller zu schlagen.⁠

Doch kann er Vixen überzeugen, dass seine derben Scherze nichts anderes waren, als der Versuch mit ihr anzubändeln? Und was hat seine Ex-Frau eigentlich schon wieder vor?⁠

Auch dieses Buch war ein kurzweiliges Lesevergnügen, dem ich gerne vier Sterne gebe.⁠

Bitte denkt daran, dass alle Links dieser Seite, die zu amazon oder Thalia führen Affiliate-Links sind. Das heißt, solltet ihr über einen solchen Link etwas bei dem jeweiligen Händler kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Das hat allerdings keinen Einfluss auf den Preis, den ihr zahlt.

keine Kommentare bisher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Mein Herz gehört schon immer Dir

    Herzen in Flammen (1)
    108% Complete
    54,224 of 50,000 words