Vor mehr als zwei Jahren kam das letzte Buch der Cougar-Creek-Reihe heraus. Jetzt kommen nicht nur die Pumas zurück, nein sie haben auch ein paar Bären mit dabei 😉

Saint ist ein Bär-Gestaltwandler auf dem Kriegspfad. Er will einfach nur den Winter wegschlafen, aber seine renitenten Nachbarn im entlegenen Rocky-Mountain-Tal haben andere Pläne. Als die Puma-Gestaltwandler sich weigern ruhig zu sein, kidnappt er instinktiv eine hübsche Frau, die nach süßen Beeren riecht und ihn reizt, wie kein Andere – eine Frau, die zufällig mit einem der Pumas liiert ist.

Hollys erster Geschmack von Freiheit läuft nicht, wie geplant. Ihrer Familie zu entkommen und der Winterhochzeit am Cougar Creek mit ihrer Freundin Ember beizuwohnen klang fantastisch bis eine grummeliger Bär sich sie greift – ein umwerfender Mann, der Instinkte erweckt, die verstörend und mächtig sind, eine erbitterte Notwendigkeit auslösen, zu knurren und Ansprüche auf ihn anzumelden. Ein umwerfender Bär, der vielleicht ihre große Liebe ist.

Kann Holly dem Hunger widerstehen, den Saint in ihr erweckt? Und wenn Saint merkt, dass er sich bei ihrer Identität geirrt hat, kann er die erstaunliche Holly überzeugen ihm eine zweite Chance zu geben?

Zusammenfassung und Bewertung

Saint – ein generell sehr grummeliger Zeitgenosse – ist mit zwei Mitgliedern seines Clans am Black Ridge, um den Winter dort zu verschlafen. Leider machen die Pumas vom Cougar Creek ihm in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. Denn dort wird eine Winterhochzeit vorbereitet – und das geht nunmal nicht lautlos.

Als die Pumas Saints Bitte, das Ganze etwas leiser zu tun, ablehnen, sieht der Bär rot und entführt eine der Frauen, die ihm gerade über den Weg läuft. Saint glaubt, sie sei mit Cobalt liiert. Doch warum hat er dann das fast übermächtige Bedürfnis, diese Frau zu seiner zu machen?

Dieses Buch bringt uns wieder zurück nach Canada, nicht zum Cougar Creek, aber doch in die Nachbarschaft – zum Black Ridge Bären-Teretorium. Es hat Spaß gemacht die Geschichte zu lesen und alte Bekannte wieder zu treffen. Und von mir bekommt das Buch die volle Punktzahl, da es sich wirklich schnell lesen lässt und man am liebsten den nächsten Band direkt im Anschluss lesen möchte.

Bitte denkt daran, dass alle Links dieser Seite, die zu amazon oder Thalia führen Affiliate-Links sind. Das heißt, solltet ihr über einen solchen Link etwas bei dem jeweiligen Händler kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Das hat allerdings keinen Einfluss auf den Preis, den ihr zahlt.

keine Kommentare bisher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Mein Herz gehört schon immer Dir

    Herzen in Flammen (1)
    108% Complete
    54,224 of 50,000 words