lesen am wasser

Während Einar auf der Suche nach drei Dämonen ist, die hunderte Menschen getötet haben, läuft ihm Taylor über den Weg. Wie er ist sie eine Jägerin, die versucht London vor dämonischem Abschaum zu bewahren. Doch im Gegensatz zu Einar ist Taylor kein Engel. Sie ist zur Hälfte ein Dämon.

Übersicht

Nachdem Taylor während eine Kampfes schwer verletzt wird, hilt Einar sie zu heilen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den übrigen Dämonen, die verantwortlich sind und vom Himmel befragt werden sollen.
Und obwohl Taylor zur Hälfte Dämon ist und eine Verbindung mit einem Engel ein Tabu wäre, verlieben sich beide ineinander und tun alles, um den jeweils anderen im Kampf zu schützen. Denn die Damen haben irgendwie nicht vor, sich vom Himmel befragen zu lassen und setzten alles daran ihre beiden Widersacher außer Gefecht zu setzen.

Mein Fazit

★★★★☆

Ich fand diese Geschichte wunderbar. Beide Protagonisten versuchen gegen ihre Gefühle zu kämpfen, da eine Verbindung zwischen ihnen nur zu Problemen führen würde – besonders für Einar, dessen Status als Engel auf dem Spiel steht. Doch selbstverständlich kommen sie nicht gegen ihre Gefühle an. Und zu guter Letzt finden sie selbstverständlich zueinander.

Dieses Buch gibt es derzeit nur im englischen Original zu lesen.

Bitte denkt daran, dass alle Links dieser Seite, die zu amazon oder Thalia führen Affiliate-Links sind. Das heißt, solltet ihr über einen solchen Link etwas bei dem jeweiligen Händler kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Das hat allerdings keinen Einfluss auf den Preis, den ihr zahlt.

keine Kommentare bisher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.