Harte Kerle heiraten nicht

Sein Job steht auf dem Spiel – und nur sie kann ihm helfen: Die Frau, die er einst vor dem Altar stehenließ. 
• Der knallharte Cop Magnus hat einen Undercover-Auftrag, den er nicht vergeigen darf. Das klappt nur, wenn Hochzeitsplanerin Kalinda ihm hilft. Doch die hat er vor zehn Jahren verlassen.
• Kalinda schlägt sich mit einem Problemfall herum: Bräutigam Thore hat keine Lust auf Hochzeitsplanungen und delegiert diese auf seinen Bruder. Das ist ausgerechnet Magnus – der Mann, der ihr Leben ruiniert hat! Schlimm genug, dass er sie hat sitzenlassen. Aber jetzt soll sie ihm auch noch aus der Patsche helfen? Garantiert nicht!
Kann Magnus seine Kripo-Karriere retten, indem er eine Hochzeit organisiert? Und wieso ist da immer noch dieses Knistern zwischen Kalinda und ihm?

Überblick und Bewertung

“Harte Kerle heiraten nicht” ist das letzte Buch der Reihe “Liebe im Café Woll-Lust”.⁠
Vor 10 Jahren verschwand Magnus (Thores älterer Bruder) aus Karlas Leben. An genau dem Tag, an dem die beiden heiraten wollten.⁠

Aus Karla wurde inzwischen Kalinda – die erfolgreiche Hochzeitsplanerin, Geschäftspartnerin und Freundin von Jasmin.⁠

Und Magnus, der Kriminalbeamte, hat nur das heimische Revier gegen eines in Berlin getauscht. Tatsächlich ist er noch nicht einmal wegen der Hochzeit seines Bruders in der Stadt – sondern eher, weil er zwangsweise beurlaubt wurde.⁠

Und zwischen einem Fall, an dem er heimlich arbeitet, um seine Reputation bei der Polizei wieder herzustellen und den Vorbereitungen für die Hochzeit, zu denen Thore ihn als seinen Ersatz abstellen konnte, stellt Magnus fest, dass sich seine Gefühle für Karla/Kalinda kein bisschen verändert haben.⁠

Kalinda hat aus dem Schmerz, der ihr am Tag ihrer eigentlichen Hochzeit zugefügt wurde, ein erfolgreiches One-Woman-Unternehmen gemacht. Als ihre große Liebe – von der sich ihr Herz nie wirklich abwenden konnte – plötzlich ihr Assistent für die Hochzeit ihrer Freundin wird, sieht sie die Chance sich selbst zu beweisen, dass er gar nicht der tolle Kerl ist, für den sie ihn bis heute hält. Doch so einfach ist das nicht.⁠

Ich hatte mich schon auf dieses Buch gefreut, da es als letztes Buch der Reihe versprach ein schöner Abschluss zu werden. Ich wurde nicht enttäuscht, denn die beiden Protagonisten haben mich emotional wirklich mitgenommen.

Ich habe geschluchzt, mich mit den Beiden gefreut und mit gefiebert.

Ich war hin und her gerissen zwischen Lachen und weinen und kann dem Buch nur 5 Sterne geben.

Bitte denkt daran, dass alle Links dieser Seite, die zu amazon oder Thalia führen Affiliate-Links sind. Das heißt, solltet ihr über einen solchen Link etwas bei dem jeweiligen Händler kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Das hat allerdings keinen Einfluss auf den Preis, den ihr zahlt.

keine Kommentare bisher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Mein Herz gehört schon immer Dir

    Herzen in Flammen (1)
    108% Complete
    54,224 of 50,000 words