Tom Minelli doesn’t know why Chloe Davis has fled Pine Harbour, but she’s pregnant with his baby and he wants her back. Not just back in town. He wants Chloe back in his life, and not as the casual hook-up friends they were before. But finding her proves harder than he expected—and when he does track her down, a snow storm rolls in right behind him, trapping them together in a cabin on the lake.

Übersicht

Tom Minelli ist der letze verbleibende Junggeselle der Familien Minelli und Foster, um die es in der Pine-Harbour-Serie geht.

Seit etwa einem Jahr hat er eine lose Beziehung zu Chloe Davis, einer Bibliothekarin in Pine Harbour. Doch etwas hat sich vor einigen Wochen in ihrer Beziehung verändert. Chloe ist von Tom schwanger. Doch statt sich darüber zu freuen oder Chloe wenigstens Unterstützung anzubieten, konnte Tom im ersten Moment nur mit Vorwürfen und Spekulationen aufwarten.

Da Chloe selbst aus einer ungeplanten Schwangerschaft hervorging und sich nur zu gut damit auskennt, nicht gewollt zu sein, beschließt sie, von der Halbinsel zu fliehen und das Kind allein aufzuziehen. Alles erscheint ihr besser, als das Kind mit einem Vater aufwachsen zu lassen, der dem kleinen Menschen keine Liebe entgegen bringen kann. Zumal sie auch kurz vor Weihnachten erfahren hat, dass ihr Job in der Bibliothek in Gefahr ist.

für ihr „Flucht“ plant sie einen kurzen Zwischenstop im Haus von Bekannten, die im Winter nicht auf der Halbinsel sind, bevor sie sich nach dem Wochenende auf den Weg zu ihrem neuen – aber noch ungewissen – Zuhause macht. Allerdings hat Chloe nicht mit einem Schneesturm gerechnet. Und auch nicht damit, dass Tom Minelli sie nicht einfach gehen lassen kann. Denn er spürt sie sehr schnell auf, um wenigstens mit ihr reden zu können. Der Schneesturm treibt in Kanada weiterhin sein Unwesen und Tom überredet Chloe zumindest so lang in diesem temporären Unterschlupf zu bleiben, bis die Überfahrt über die Brücke, die die Halbinsel mit der Insel auf der sich die beiden befinden, wieder gefahrlos möglich ist.

In den wenigen Tagen, die sie hier gemeinsam verbringen, lernen sie sich besser kennen, als in dem gesamten Jahr, in dem sie miteinander geschlafen haben und beschließen, es ab sofort mit einer richtigen Beziehung zu versuchen.

Selbstverständlich gibt es bis zum unweigerlichen Happy-End für die Beiden noch einige Hürden, die überwunden werden müssen. Denn Chloes Angst vor einer Beziehung, die in de Brüche geht – wie es bei ihren Eltern passiert – ist enorm und hindert sie nun einmal daran, sich einfach darauf einzulassen. Auch die Sorge um den Job, den Chloe so liebt, und der Kampf die Bibliothek von Pine Harbour zu erhalten, setzen den beiden im Lauf der Geschichte zu. Doch letztendlich finden die beiden nicht nur einen Weg, ihre Beziehung zueinander und zu ihren Familien in den Griff zu bekommen, sondern haben am Ende nicht nur ein Kind, um dass sie sich kümmern können, sondern gleich ein Doppelpack.

Mein Fazit

★★★★☆

Zoe York schließt mit diesem Roman die Serie um die Minellis und Fosters von Pine Harbour ab. Auch wenn sich der Buch-Teaser sehr dramatisch ließt, ist der dort beschriebene Teil der Geschichte bereits im ersten Drittel abgehandelt und es geht im Rest des Buches mehr darum, wie das Paar zusammenwächst und welche Schwierigkeiten sie überwinden.

Es ist eine solide Geschichte, wie ich sie nicht anders von dieser Autorin erwarte. Mir fehlt jedoch ein wenig die Spannung, nachdem die Protagonisten sich zusammenraufen und es miteinander versuchen wollen. Auch wenn die Story mit den Ereignissen um die Bibliotheken-Schließungen noch einmal an Fahr gewinnt, war es mir doch irgendwie zu wenig „Beziehungs-Stress“, weshalb ich diesem Buch gute 4 Sterne gebe.

Dieses Buch ist nur im englischen Original verfügbar.

Bitte denkt daran, dass alle Links dieser Seite, die zu amazon oder Thalia führen Affiliate-Links sind. Das heißt, solltet ihr über einen solchen Link etwas bei dem jeweiligen Händler kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Das hat allerdings keinen Einfluss auf den Preis, den ihr zahlt.

keine Kommentare bisher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletter

    Um meinen Newsletter zu erhalten, trage bitte deine Mailadresse und deinen Namen hier ein.

    Als kleines Dankeschön, erhältst Du ein kostenloses E-Book von mir.

    Die Daten werden .... 011011100100011

    Danke für Dein Interesse und bis bald in deinem Postfach.

    Mein Herz gehört schon immer Dir

    Herzen in Flammen (1)
    49% Complete
    24,588 of 50,000 words